Wie können wir Ihnen helfen?

Wie können wir Ihnen helfen?

Die Gleichstellungsrätin informiert und berät Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die aufgrund ihres Geschlechtes eine Diskriminierung am Arbeitsplatz erfahren.

Mehr info

ABSAGE
Öffentliche Sitzung Südtiroler Monitoringausschuss

Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle!

Aus diesem Grund wurde die heurige Tagung des Südtiroler Monitoringausschusses für Menschen mit Behinderungen zum Thema „Inklusive Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderungen in Südtirol“ abgesagt.

Eine der Kernaufgaben des Monitoringausschusses ist es, über die Einhaltung der Rechte von Menschen mit Behinderungen laut UN-Konvention zu wachen. Dafür brauchen wir eure Erfahrungen, um daraus Handlungsempfehlungen für die Politik abzuleiten!

Aus diesem Grund bitten wir euch, den folgenden Fragebogen zum Thema der inklusiven Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderungen in Südtirol auszufüllen.

Zudem findet ihr einige Fragen zu euren Erfahrungen in der Corona-Krise.

Wir wollen Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen zu schildern. Daraus wollen wir Schlüsse für die Zukunft ziehen.

 

Zum Fragebogen
Fragebogen Leichte Sprache

Arbeitsnehmer/-innen

Für Arbeitnehmer/-innen

Diskriminierungen am Arbeitsplatz erkennen

Weiter
Sprechstunden

Sprechstunden

Kontaktieren Sie uns für eine Terminvereinbarung

Weiter
Monitoring Ausschuss

Monitoringausschuss

Rechte von Menschen mit Behinderungen in Südtirol

Weiter

News

Gleichstellungsrätin | 30.10.2020

Südtiroler Monitoringausschuss: Öffentliche Sitzung abgesagt

Ausschuss weiter präsent, um die Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderung zu gewährleisten

Gleichstellungsrätin | 29.10.2020

Barrierefreie Mobilität für Menschen mit Behinderungen in Südtirol garantieren

Treffen zwischen Landesrat Daniel Alfreider und dem Südtiroler Monitoringausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Alle News

Facebook

Logo - Südtiroler Landtag